Ihre aktuelle Browser-Version lautet: .
Damit Sie die Informationen in Bezug auf Ihren Standort aufrufen können, empfehlen wir Ihnen diese Version:

Piaget und die EPFL fördern Innovationen

Der Piaget Scientific Award

Dieser Preis wurde erstmals 2017 beim letzten SIHH für besonders innovative Forschungsergebnisse in einer Promotionsarbeit ausgeschrieben, die neue technologische Möglichkeiten für Fortschritte in der Miniaturisierung erwarten lassen. Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit der prestigereichen Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (École polytechnique fédérale de Lausanne, EPFL) veranstaltet und steht allen Wissenschaftlern/innen offen, die innerhalb der vergangenen zwei Jahre eine Doktorarbeit über diesen Themenbereich geschrieben haben.

Die fünfköpfige internationale Jury unter Vorsitz von Professor Yves Bellouard, der seit Januar 2015 dem Richemont-Lehrstuhl und dem Galatea Lab an der Fakultät für Ingenieurwissenschaft und -technik der EPFL vorsteht, besteht aus Professorin Haixia (Alice) Zhang von der Universität Peking, Professor Joost J. Vlassak von der Harvard Universität, Cambridge, Massachusetts, USA, Edouard Mignon, Leiter der zentralen Abteilung Forschung & Innovation bei Richemont sowie Rémi Jomard, Leiter der Abteilung Entwicklung & Innovation bei Piaget.

Piaget und die EPFL fördern Innovationen
Gewinner des diesjährigen Piaget Scientific Award