box-openbubblechevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upclosecredit-cardsfacebookgeolocationgogoogle-plusheartinstagrammagnifying-glassmailmenuminusphonepinterestpluspointer-downpointer-upreturnshareshopping-bagspeakertwitteruserweiboyoutube
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Suche

Ihre Suche: Luxus Schmuckläden

Entdecken Sie die Manufaktur Piaget: Luxus Schmuckläden

Luxus Schmuckläden des Hauses Piaget

Im Laufe der Jahre machte sich Piaget einen Namen durch sein Streben, frischen Wind in die Welt der Luxus Schmuckläden zu bringen. Der erste Schritt dazu war es, sich nicht nur auf Manufaktur-Uhren, sondern auch auf die Techniken der Goldschmiedkunst zu stützen – ein echtes Wagnis in einer Zeit, als die Genfer Innungen streng darauf bedacht waren, ihren Beruf zu verteidigen.

Luxus Schmuckläden: mehr Informationen

Piaget steht für die Kunst, die Zeit einzufangen und sie in Stunden und Minuten zu übersetzen. Alles begann 1874, als Georges Edouard Piaget die ersten Uhrwerke produzierte. Zwei Generationen später wurde das Unternehmen zu einem Vorreiter im Bereich der ultraflachen Uhrwerke und Luxus-Schmuck und präsentierte sie in seinen Luxus-Schmuckläden.

Piaget: Luxus-Schmuckläden

Das ursprünglich als Uhrenhaus gegründete Unternehmen öffnete sich seit den 60er Jahren auch der Schmuckkunst und setzte sich schon bald durch seine kreativen Kollektionen, die das beste beider Welten vereinten, als Bezugsgröße durch. Wie in den Uhrenateliers stützt sich die Marke auch in der Schmuck-Manufaktur auf die besten Handwerker, die all ihr Talent in die Fertigung von Colliers, Ohrringen, Ringen oder Schmuckuhren legen, um sie in den Läden mit feinstem Schmuck zu präsentieren.

Luxus-Schmuckläden von Piaget

Im Laufe der Jahre bewahrte sich Piaget immer seine Neugier, die der Marke in den langen Wintern in La Côte-aux-Fées als Ansporn diente, während die Familie hinter zugefrorenen Scheiben von fernen Horizonten und exotischen Landschaften träumte. Heute sind diese Träume Wirklichkeit geworden. Seit der Eröffnung der ersten Boutique in Genf im Jahr 1959 werden heute weltweit Accessoires in mehr als 800 Verkaufspunkten und 30 exklusiven Luxus-Schmuckläden angeboten.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest

(default title)