box-openbubblechevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upclosecredit-cardsfacebookgeolocationgogoogle-plusheartinstagrammagnifying-glassmailmenuminusphonepinterestpluspointer-downpointer-upreturnshareshopping-bagtwitteruserweiboyoutube
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Piaget Society

„Es war einmal ein Stern“

Eine Weihnachtsgeschichte von Piaget über Gold und Diamanten.

Alle Jahre wieder erleben wir eine Zeit voller Freude, Wunder und Hoffnung, eine Zeit des Wiedersehens mit Freunden und Familie, eine Zeit unvergesslicher Momente und Geschenke, die von Herzen kommen. Oft werden in dieser Zeit auch Geschichten erzählt, alte Überlieferungen, deren Faszination und Strahlkraft uns bis heute begeistern.

Eine dieser wunderbaren Geschichten ist die eines Jungen, der von einem funkelnden Stern inspiriert wurde, dieses Strahlen mithilfe von Gold und Diamanten in die Welt zu tragen. Es geschah an einem kalten Winterabend im kleinen Schweizer Bergdorf La Côte-aux-Fées. Ein Junge erblickte eine Sternschnuppe, die den Himmel erhellte und in den verschneiten Wald stürzte. Er machte sich trotz der Dunkelheit auf, sie zu suchen und fand wirklich einen leuchtenden Stern, den er in die Tasche steckte. Von diesem Moment an erfüllte ihn der Wunsch, selbst so etwas Schönes, Reines und Strahlendes zu erschaffen. Seine Kreationen sollten brillante Helligkeit verströmen und jedem ihrer Besitzer einen Lichtstrahl dieser Sternschnuppe schenken. Mit der Inspiration kam das Talent und Jahre später sollte der Name dieses jungen Georges Edouard Piaget ein weltweites Synonym für unvergleichlichen Luxusschmuck und edle Uhren werden.

Auch dieses Jahr wird das Funkeln von Gold und Diamanten wieder kalte Winternächte erhellen, wenn geliebte Menschen sich mit einer strahlenden Piaget-Schmuck- oder Uhrenkreation eine Freude bereiten. Die unter einem Glücksstern geborenen Kollektionen bieten unzählige Ideen für zeitlos-schöne Geschenke, die wunderbare gemeinsame Momente unvergesslich machen.

Die ganze Welt liegt den funkelnden Sternen zu Füßen

Der Possession Ring erzählt von einer Welt in ständiger Bewegung. Eine Drehung seines ikonischen Mechanismus setzt jede Menge positive Energie frei. Mit einem Possession Ring, Armreif oder Anhänger schenkt man einer Frau zugleich den Ausblick auf eine Welt unbegrenzter Möglichkeiten und die Ermutigung, sie in Besitz zu nehmen.

Der Possession Ring aus Roségold ist ein kostbarer ständiger Begleiter an ihrem Finger. Das Spielen mit seinem einzigartigen Drehmechanismus wird zu einem ebenso symbolischen wie sinnlichen Ritual. Sein großzügiges, frei drehendes Mittelteil, das mit einem herrlichen Diamanten als Glücksbringer geschmückt ist, versinnbildlicht ihre unendlichen Möglichkeiten, ihre Ziele und Träume zu verwirklichen (G34P6A00).

Ein offener Armreif mit je einem diamantfunkelnden Drehring an beiden Enden lässt das süchtig machende tägliche Possession-Ritual am Handgelenk spielen. Das polierte Roségold des Reifs zieren ebenfalls Diamanten (G36PV400).

Der ikonische Possession Drehring wird hier zu einem eleganten, hochfemininen Roségold-Anhänger. Sein frei drehbares Mittelteil ist mit zwei Reihen von Diamanten besetzt, die seine harmonische Rundung betonen (G33P0091).

Dieser über und über mit Brillanten besetzte Possession Armreif aus Weißgold funkelt mit den Sternen um die Wette. Die Drehringe an seinen beiden Enden werden durch üppigen Diamantbesatz glamourös betont. Ein kostbares und zugleich strahlendes Geschenk (G36PV600).

Nächte voller Sterne und funkelnder Lichter

Glanzvoll und farbenfroh funkelnde Kreationen unter dem Tannenbaum sind eine Hommage an alle kostbaren, strahlend schönen Momente des Lebens. Auf einer Silvesterparty verbreiten sie überschwängliche Festlichkeit und erleuchten die Nacht mit ihrem Spektakel aus Gold, Handwerkskunst und raffiniert gefassten Edelsteinen. Immer sind diese charismatischen, prachtvollen Stücke ein zeitloses Geschenk von bleibendem Wert.

Das Haute Joaillerie Collier Sunny Side of Life wirkt wie eine Explosion goldener Sterne, deren Strahlen graziös das Dekolleté umspielen. Das einzigartige Palastdekor von Piaget produziert auf dem Roségold einen changierenden, stoffartigen Effekt, auf dem großzügig Diamanten und ein rosafarbener Spinel aus Myanmar ausgebreitet sind (G37M8600).

Der Serenissima Manschetten-Armreif, eine Spezialität des Hauses Piaget, kombiniert den raffiniert schillernden Webeffekt seines Roségolds mit dem Glitzern ausgefallener rosafarbener Edelsteine: Spinelle, Diamanten und Saphire im Marquiseschliff (G36M6600).

Die nur von Piaget beherrschte Technik des Palastdekors verleiht auch dem Extremely Piaget Armreif, einen irisierenden, stoffartigen Eindruck. Als verführerischer Blickfang blitzen funkelnde Diamanten aus dem feinen Roségold-Gewebe hervor (G36LB216).

Funkelnde Brillant-Kaskaden wurden auch in die faszinierende Oberfläche des Rings Extremely Piaget eingearbeitet. Bei jeder Bewegung fangen sie das Licht ein und unterstreichen den Schimmer des kostbaren Golds (G34L5C52).

Geschenke, so rein und leuchtend wie der weißeste Schnee

Ein Geschenk kann nie zu schön oder glanzvoll sein, selbst wenn es dem hell strahlenden Piaget-Stern entspringt.

Zeitlos elegant und sinnlich zeichnet sich die Roségold-Uhr Limelight Gala durch ihr rundes, von zwei asymmetrischen, langgestreckten Bandansätzen betontes Gehäuse und ihr geschmeidiges Milanaise-Armband aus. Eine Linie nach Größe geordneter runder Diamanten unterstreicht ihre üppigen Rundungen (G0A41213).

Das Strahlen von Diamanten im Marquiseschliff ist einfach unvergleichlich. Bei dieser eleganten Haute Joaillerie Uhr wurden 24 von ihnen so kunstvoll rund um das kontrastierende schwarze Zifferblatt gefasst, dass sie wie die Blütenblätter einer sich den Sonnenstrahlen öffnenden Blume wirken (G0A41252).

Die Uhr Limelight Stella steht nicht nur unter einem guten Stern, sondern stellt zugleich eine Ode an die verführerische Macht des Mondes dar. Geheimnisvoll und faszinierend zieht er auf ihrer brillantgesäumten Anzeige seine Bahnen. Eine Uhr, die ihre Trägerin aus den geradlinigen Zwängen der Zeit erlöst (G0A40110).

Mit ihrer klaren Linienführung, dem schlichten Zifferblatt und geschmeidigen Armband verbindet die Altiplano mit Goldarmband die zeitlose Eleganz einer Stilikone mit modernstem urbanen Chic. 68 Brillanten auf ihrem Weißgoldgehäuse lassen sie wie einen aufsteigenden Stern erstrahlen (G0A40109).

Eine Geschichte über den Leitstern von Piaget: Zeit in strahlend schöner Form

Zum Fest möchte die Manufaktur Piaget ihre Begeisterung für ultraflache Mechanik mit allen Liebhabern schöner Uhren teilen. Entdecken Sie ihre in Sternstunden uhrmachererischer Virtuosität hervorgebrachten kleinen Wunder.

Die sämtliche Flachheitsrekorde der Welt brechende Uhr Altiplano 38 mm 900P besitzt weder ein reines Uhrwerk noch ein wirkliches Gehäuse, sondern alles in einem. Ihr vordergründig schlichtes Aussehen mit der klaren Linienführung täuscht über die technische Komplexität hinweg, die sie zur flachsten mechanischen Uhr der Welt machte (G0A41011). Die Piaget Altiplano mit Datumsanzeige bei 9 Uhr und kleiner Sekunde bei 5 Uhr wird vom flachsten Automatikwerk der Welt angetrieben, dem Piaget Manufaktur Kaliber 1205P (G0A38131).

In dieser raffinierten Form-in-der-Form-Kreation, die ein rundes 42 mm-Gehäuse aus Edelstahl mit einem kissenförmigen schiefergrauen Zifferblatt verbindet, schlägt ein automatisches Präzisionswerk. Es wurde speziell für dieses Modell entwickelt und kann durch einen Saphirglasboden bewundert werden. Ein sorgfältig von Hand zusammengesetztes Gliederarmband macht den Look perfekt (G0A41003).

Der mit dem Automatikwerk Manufaktur Piaget 1160P ausgerüstete Chronograph Piaget Polo S hat einen 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, einen 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr und eine Datumsanzeige bei 6 Uhr. Die Edelstahl-Variante eines berühmten Piaget-Klassikers strahlt mit ihrem silberfarbenen Zifferblatt in Kissenform eine lässige Eleganz aus (G0A41004).

Die Emperador in Kissenform mit Automatikaufzug und Minutenrepetition kleidet uhrmacherische Spitzentechnik in virtuose Fasserkunst: Ihr kissenförmiges Gehäuse aus 18k Weißgold wurde mit 260 atemberaubenden Brillanten und 60 Diamanten im Baguetteschliff besetzt (G0A38018).

Entdecken Sie weitere Uhren und Schmuckstücke von Piaget

14.11.16 Großveranstaltungen
Facebook Twitter Google Plus Pinterest

(default title)