Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Nominierungen für die Spirit Awards

– 125.000 $ Preisgelder für Filmemacher

LOS ANGELES (27. November 2012) – Die gemeinnützige Künstlerorganisation Film Independent, Veranstalterin der Film Independent Spirit Awards, des Filmfestivals von Los Angeles sowie der Independent-Filmvorführungen im LACMA (Los Angeles County Museum of Art), gab heute Morgen bekannt, wer für die Film Independent Spirit Awards 2013 nominiert wurde.

Unter Vorsitz der Film Independent Co-Präsidenten Sean McManus und Josh Welsh fand im W Hollywood eine Pressekonferenz statt, in deren Rahmen die Schauspieler Anna Kendrick, Zoe Saldana und Common die Nominierungen verlasen. Zu den Anwärtern auf den Besten Film zählen Beasts of the Southern Wild, Bernie, Keep the Lights On, Moonrise Kingdom und Silver Linings Playbook.

Für den Robert Altman Award, der den Regisseur, den Casting-Direktor und die gesamte Besetzung eines Films prämiert, wurde Starlet vorgeschlagen.

Anna Kendrick, Sean McManus, Josh Welsh, Common und Zoe Saldana

„Dieses Jahr befinden sich unter den Nominierungen erstaunlich viele Künstler, die sowohl vor als auch hinter der Kamera arbeiten“, sagte Film Independent Co-Präsident Josh Welsh. „Wir von Film Independent ermutigen Schauspieler, selbst zu drehen. Daher kann ich mir keine passendere Auswahl vorstellen, als die heute hier gefeierten Filme.“

Die Gewinner der Independent Spirit Awards werden am Samstag, den 23. Februar 2013, bei einem Mittagessen in einem Zelt am Strand von Santa Monica bekannt gegeben. Ab 22 Uhr (ET/PT) überträgt der Fernsehsender Independant Film Channel (IFC) die Verleihungszeremonie.

Wer die Spirit Awards Preisgelder für Filmemacher errungen hat, wird beim alljährlichen Brunch im BOA Steakhouse in West Hollywood am Samstag, den 12. Januar 2013, verkündet.

Das Nominierungskomitee der Spirit Awards wählte dieses Jahr unter 299 Filmen nach folgenden Kriterien aus: eine einzigartige Sicht, ein originelles und provozierendes Thema, geringer finanzieller Aufwand (mit besonderem Augenmerk auf Produktionskosten und Gagen) sowie der Prozentanteil unabhängiger Finanzierungsquellen.

Die Schauspielerinnen Anna Kendrick und Zoe Saldana mit Common
 

In diesem Komitee sind Schriftsteller, Regisseure, Filmproduzenten, Kameraleute, Schauspieler, Kritiker, Casting-Direktoren, Festival-Veranstalter sowie andere Berufe der Filmindustrie vertreten.

Zoe Saldana
Anna Kendrick

Die Film Independent Spirit Awards, die als erste und einzige ausschließlich Independent-Produktionen prämierten, haben sich als höchste Auszeichnung und größtes Aushängeschild der unabhängigen Filmemacher etabliert.

Zu den durch die Spirit Awards bekannt gewordenen Film-Künstlern zählen Joel & Ethan Coen, Spike Lee, Oliver Stone, Ashley Judd, Robert Rodriguez, David O. Russell, Edward Burns, Aaron Eckhart, Neil LaBute, Darren Aronofsky, Spike Jonze, Charlie Kaufman, Hilary Swank, Marc Forster, Todd Field, Christopher Nolan, Zach Braff, Amy Adams, Lena Dunham und viele mehr.

Die Film Independent Spirit Awards werden von hochkarätigen Sponsoren wie Piaget, Jameson® Irish Whiskey und Lincoln unterstützt; der Hauptsponsor ist Stella Artois. Offizieller Fotograf der Organisation Film Independent ist Wirelmage und die offizielle Presseagentur PR Newswire.

Weitere Informationen über die Geschichte der Spirit Awards, Beitrittsbedingungen, Wahlverfahren sowie Medien- und Presseempfehlungen finden Sie auf der Webseite SpiritAwards.com.

Der Künstler Common
27.11.12 Film
Facebook Twitter Google Pinterest

(default title)