360box-openbubblechevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-upCircumferenceclosecredit-cardsellipsisfacebookfiltersgeolocationgoheartHeightinstagramjewelryLinkedinmagnifying-glassmailmenuminuspdfphonepluspointer-downpointer-upreturnshareshopping-bagSpeakerstorestwitteruserwatchesWechatweiboWidthYoukuyoutube
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Piaget Society

Piaget Society

Miyavi

DER GITARRIST, PLATTENPRODUZENT UND SCHAUSPIELER

MIYAVI verlässt ausgetretene (etablierte/klassische) Pfade, um seinen persönlichen Weg zu gehen. Er glaubt an seine eigene Musik und genießt das „Spiel“, sich selbst ständig neuen Herausforderungen zu stellen. In seinem Heimatland und in Übersee erkundet er immer neue, unerforschte Bereiche. Daher verleihen wir ihm den Titel eines Game Changer in der Erwartung, dass er uns weiterhin mit seinem eigenen, originellen Spiel überraschen wird.

Miyavi trägt eine Piaget Polo S Edelstahl-Uhr

MIYAVI erreichte mit seinem unkonventionellen Gitarrenspiel internationale Berühmtheit. Er benutzt kein Plektrum, sondern schlägt die Saiten mit den Fingern an und entwickelte einen individuellen, durch markantes „Slapping“ charakterisierten Sound. MIYAVI absolvierte bereits vier erfolgreiche Welttourneen mit über 300 Auftritten in 30 Ländern Asiens, Europas, des amerikanischen und australischen Kontinents.

Er spielte außerdem im ersten Teil der Konzerte von Lenny Kravitz, Thirty Seconds to Mars sowie kürzlich in Co-Headline Shows mit twenty one pilots.

In den letzten Jahren erregte MIYAVI die Aufmerksamkeit anderer Künstler und Kreativer seiner Branche. Er produzierte auch Jingles für Fernsehspots verschiedener japanischer Marken, unter anderem Asahi Beer, Yokohama Tyre, Uniqlo, Toshiba, Nissan, Lotte Co., Otsuka Pharmaceutical Co.

Sein Schauspiel-Debüt gab MIYAVI in Angelina Jolies Spielfilm „UNBROKEN“. Die darin enthaltene, seinen eigenen Idealen entsprechende Friedensbotschaft animierte ihn dazu, seine ganze Vortragskunst zu mobilisieren, diesmal als Schauspieler, der Körper und Seele als seine Instrumente betrachtet. 

Mehr darüber erfahren Youtube, Facebook and Instagram.

09.07.16 Großveranstaltungen
Facebook Twitter Google Plus Pinterest

(default title)