30-jähriges Jubiläum der Yves Piaget Rose

 
Die Piaget Boutique in der New Bond Street

Das Schweizer Schmuck- und Uhrenhaus Piaget veranstaltete am 11. Juli 2012 in London eine Party, um das 30-jährige Jubiläum der
Yves Piaget Rose zu feiern.

Die Rose ist für die Manufaktur Piaget ein Talisman, der eine pulsierende Botschaft von täglich neu erblühender Liebe und Ewigkeit übermittelt.

Im Jahr 1982 wurde der Gewinnerrose des prestigeträchtigen Concours International de Roses Nouvelles de Genève (Internationaler Wettbewerb Neuer Rosen in Genf) der Name „Yves Piaget”-Rose verliehen. 

Nachdem sie über zwei Jahre im Rosengarten Parc des Eaux-Vives in Genf kultiviert worden war, gewann die Rose in jenem Jahr die drei wichtigsten Preise: Diplôme de Médaille d’Or, Prix de la Ville de Genève und Coupe du Parfum-Rose d’or. Eine Legende war geboren.

2012 wird die Yves Piaget Rose 30 Jahre alt. Diesen Jahrestag begeht Piaget auf die natürlichste Weise – indem der emblematischen Blume eine neue Kollektion gewidmet wird.

Die Piaget Boutique in der New Bond Street
Die Piaget Boutique in der New Bond Street


Die Piaget Boutique in der New Bond Street
Die Piaget Boutique in der New Bond Street


Für die Jubiläumsfeier und Präsentation der neuen Schmuckkollektion Piaget Rose bot die Boutique in der New Bond Street einen idealen Rahmen. 

Sie war in einen wahren Rosengarten verwandelt worden, über den die eindrucksvollen, duftenden Blüten der Yves Piaget Rose wie huldvolle Königinnen herrschten.

Die harmonisch im Garten verstreuten Edelsteine der neuen Kollektion Piaget Limelight Garden Party verzauberten die Gäste und ließen die Boutique in äußerstem Glanz erstrahlen.

Ein Piaget Model
11.07.12 Großveranstaltungen